Noch knapp drei Wochen…Bist Du dabei?

Probleme und Krisen einfach wegmeditieren oder wegbewegen? Wäre das schön…Geht natürlich nicht. Aber wir können zumindest entscheiden, wie wir schwierigen Situationen begegnen, ob wir uns selbst in Standfestigkeit und Beweglichkeit üben, uns etwas Gutes tun. Je unsicherer die äußeren Umstände, desto entscheidender wird die Frage: „Wie stehe ich im Leben?“.

Yoga kann dabei helfen, innere Stabilität und äußere Haltung zu finden und zu behalten. Im Kundalini-Yoga nutzen wir dafür z.B. dynamische Bewegung, bewusste Atemführung und Fokussierungsübungen. Jede:r kann einsteigen und mitmachen, unabhängig von Fitness, Beweglichkeit oder Meditationserfahrung.

Nein, Du musst nicht besonders „gelenkig“ sein. Auch nicht schlank. Und jung übrigens auch nicht ;-)…

Ich lade Dich ein, es einfach auszuprobieren. Egal, wo Du lebst, denn dies ist ein Online-Kurs.

Direkt anmelden oder Rückfragen stellen bei innerpeacepolitics@gmx.de

Ich biete 10 Kurse an zwischen 6.9. und 29.11. Jeweils Dienstag von 8 bis 9 Uhr.

In Yoga-Einheiten von 60 Minuten machen wir Übungsreihen, um Spannung loszulassen, mit Emotionen wie Wut, Angst, Trauer umzugehen und die eigene Energie und Lebensfreude besser zu spüren.

Die Einheiten bauen nicht aufeinander auf, es empfiehlt sich aber, regelmäßig teilzunehmen.

  • 6.9. „Ich denke nicht, also bin ich“ (für das Nervensystem)
  • 13.9. „Stress gut begegnen können“
  • 27.9. „Negativität und Spannung loswerden“
  • 4.10. „Dem Druck der Zeit standhalten“
  • 11.10. „Entspannen und sich von Angst befreien“
  • 18.10. „Mit innerer Wut umgehen“
  • 8.11. „Für Glück und grüne Energie“
  • 15.11. „Den eigenen Bereich meistern“
  • 22.11. „Trauer, Wut und Angst loslassen/ Unterbewusste Depression lösen“
  • 29.11. „Für kreative Energie“

Kosten:

44 € für 4 Kurs-Einheiten

72 € für 8 Kurs-Einheiten

Anmeldung:

Einfach per Mail an innerpeacepolitics@gmx.de mit dem Betreff „Stabil!“ – Du erhältst dann eine Anmeldebestätigung und den Zoom-Link.

Bezahlung gerne per Paypal (Anne Dänner, @innerpeacepolitics), auf Rückfrage gebe ich auch gerne Kontodaten an. Hier direkt überweisen

Warum Yoga?

  • Yoga hilft, Körper, Geist und Seele in Balance zu halten
  • Yoga hilft, fit und beweglich zu bleiben
  • Yoga stärkt das Nervensystem und kann den Umgang mit Angst, Wut, Stress, Erschöpfung erleichtern
  • Kundalini-Yoga kann jede:r machen.

Du brauchst nur:

  • eine Yogamatte oder geeignete Unterlage (dicker Teppich, Schaffell…)
  • eine Decke für die lange tiefe Entspannung
  • ausreichend Wasser oder Tee zu trinken
  • lockere und bequeme Kleidung
  • einen ruhigen Raum
  • eventuell ein festes Sitzkissen, wenn es Dir schwerfällt, länger im Schneidersitz zu sitzen

Warum ich?

In uns Menschen steckt viel Gutes und viel Kraft. Selbst in Zeiten großer Krisen wie der Klimakrise können wir die Welt etwas besser machen. Nachhaltigkeit und Ganzheitlichkeit fangen bei jedem einzelnen Menschen an und Yoga ist eine gute Technik, um das zu erfahren.

Verbindungen suchen und Brückenbauen gehört schon lange zu meinem Leben. Zwischen Denken und Fühlen, Geist und Körper, Innenleben und Außenwelt, mir und dem Gegenüber…und verschiedenen Lebenszusammenhängen. Ich kenne das Leben „auf dem Land“ mit „ganz normalen Leuten“, politisch-progressive Berliner Bubbles und auch ein paar „alternativere“ oder spirituellere Felder. Ich bin Öffentlichkeitsarbeiterin, Demokratie-Aktivistin, Mutter und seit Herbst 2019 Yoga-Lehrerin.

Kundalini Yoga begleitet mich seit meiner ersten Schwangerschaft 2010 und hat mich seitdem nicht mehr losgelassen. Mich fasziniert, dass man bei Kundalini Yoga ziemlich unmittelbar eine Wirkung spüren kann. Mir gefällt, dass sich Kundalini Yoga an Leute wendet, die mitten im Alltag und im Leben stehen, dass es nicht auf einen Rückzug aus der Welt, sondern auf die Gestaltung der Welt durch die eigene Schöpfungskraft abzielt. Und dass es mich schon durch einige Krisen getragen hat…Diese Erfahrung möchte ich gerne teilen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s